Arthrose

Erfahren Sie mehr zu Ursachen, Symptomen, Diagnostik und Behandlung einer Gonarthrose des Kniegelenks.

Sie befinden sich hier:

Was ist Gonarthrose?

Der Begriff Gonarthrose beschreibt den Knorpelverschleiß am Kniegelenk.

Was sind die Ursachen für eine Kniearthrose?

Prinzipiell ist zwischen einer primären und einer sekundären Arthrose zu unterscheiden.

Primäre Arthrose:
Dem Knorpelverschleiß liegen keine eindeutigen Auslöser zu Grunde. Eine typische Form ist die altersbedingte Arthrose.

Sekundäre Arthrose:
Bei der sekundären Arthrose ist der Gelenkverschleiß auf eine spezifische Ursache zurückzuführen. Dabei kann es sich beispielsweise um Unfälle (posttraumatische Arthrose), Infektionen (postinfektiöse Arthrose) oder Stoffwechselstörungen handeln.

Was sind die Symptome für Arthrose?

Der Verschleiß des Gelenkknorpels verläuft häufig über viele Jahre. Zu Beginn treten die Schmerzen meist nur bei stärkeren Belastungen (z.B. Rennen, Rad fahren) auf. Im weiteren Krankheitsverlauf sind die Schmerzen zunehmend auch bei leichten Aktivitäten wahrnehmbar. Im finalen Stadium ist dann auch das alltägliche Gehen nur noch unter Schmerzen möglich.

Wie wird Arthrose diagnostiziert?

Zunächst erfolgt eine ausführliche Anamnese zur Erfassung der Beschwerden. Um einen detaillierten Befund zu erheben, werden zudem ausführliche Untersuchung des Kniegelenkes sowie Röntgenuntersuchungen durchgeführt.

Wie erfolgt die Behandlung von Kniearthrose?

Im Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie richtet sich die Behandlung von Gonarthrose nach den vorhandenen Beschwerden und dem Ausmaß des Schadens. Es werden verschiedene konservative Therapiemöglichkeiten und gelenkerhaltene Eingriffe (Arthroskopie oder Umstellungsoperation) angeboten.

Auf Basis der Anamnese und Diagnostik wird ein individuelles Therapiekonzept erstellt, welches sich am aktuellen Stand der medizinischen Forschung orientiert. Dabei gilt es zunächst, mittels konservativer Therapiemöglichkeiten eine Operation zu vermeiden. Wenn der Schaden im Knie weit fortgeschritten ist und konservative Therapien zu keiner ausreichenden Schmerzlinderung führen, ist in der Regel der Einsatz einer Knieprothese notwendig.

Erfahren Sie mehr zu teilweisen und totalen Knieprothesen sowie zu Wechseloperationen in unserem Centrum.