Unfallchirurgie am Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie

Sie befinden sich hier:

Versorgung von Unfallopfern in Berlin-Mitte und Berlin-Wedding

Zum Leistungsspektrum gehören die Primärversorgung von Verletzungen des muskuloskeletalen Systems sowie deren Nachbehandlung. Über die beiden unfallchirurgischen Rettungsstellen am Campus Virchow-Klinikum und Campus Charité Mitte wird eine 24h-Versorgung verunfallter und verletzter Patienten sowie deren adäquate konservative und operative Behandlung, gewährleistet.

Als "Traumalevel 1"-Rettungsstelle mit einem Hubschrauberlandeplatz verfügt die Notaufnahme am Campus Virchow-Klinikum über die höchstmögliche Versorgungskapazität von schwerstverletzten Patienten.

Neben der klinischen Versorgung primär verletzter Patienten und deren Nachsorge in unserer Hochschulambulanz bildet die rekonstruktive Chirurgie, mit der Behandlung von Knochendefekten, Pseudarthrosen und Fehlstellungen, einen weiteren Schwerpunkt.

Unfallversorgung am Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie in 360-Grad

Hinweis zur Bedienung: Klicken Sie in das Bild und bewegen Sie dabei die Maus in verschiedene Richtungen, um das Video aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu sehen.