WPE_2258_460x337.jpg

Aktuelles aus den Centren

24.06.2016

Tilman Pfitzner mit Albert-Hoffa-Preis ausgezeichnet

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

NOUV_Logo.jpg

Albert-Hoffa-Preis der NOUV ist mit 2.500 Euro dotiert.

Priv.-Doz. Dr. Tilman Pfitzner, Geschäftsführender Oberarzt an der CharitéUniversitätsmedizin Berlin, wurde im Rahmen der 64. Jahrestagung der Norddeutschen Orthopäden- und Unfallchirurgenvereinigung e. V. mit dem Albert-Hoffa-Preis 2016 ausgezeichnet. Die Auszeichnung erhielt er für seine Studie zum Thema "Small improvements in mechanical axis alignment achieved with MRI versus CT-based patient-specific instruments in TKA: a randomized clinical trial".

Die Studie befasst sich mit patientenspezifischen Schnittblöcken, welche in den vergangenen Jahren als Werkzeug für mehr Präzision beim Einsatz eines künstlichen Kniegelenkes eingeführt und beworben worden. In diesem Zusammenhang untersuchte die prospektiv randomisierte Studie die Genauigkeit dieser Schnittblöcke im Vergleich zur konventionellen Methode. Darüber hinaus wurde der Einfluss von bildgebenden Verfahren (MRT oder CT) auf die patientenspezifischen Schnittblöcke betrachtet. Das Ergebnis zeigt, dass die patientenspezifischen Schnittblöcke eine signifikant höhere Genauigkeit in allen Ebenen aufweisen. Zudem zeigten die MRT-basierten Schnittblöcke eine höhere Genauigkeit für die Ganzbeinachse, als die CT-basierten Schnittblöcke. Da die Unterschiede zwar signifikant, jedoch klein waren und im klinischen Ergebnis kein Unterschied zwischen den Gruppen nachgewiesen wurde, ist ein klinischer Mehrwert dieser Technologie zu bezweifeln.

Der mit 2.500 Euro dotierte Albert-Hoffa-Preis wird von der Norddeutschen Orthopäden- und Unfallchirurgenvereinigung e. V. (NOUV) für eine hervorragende wissenschaftliche Arbeit aus dem Bereich der Orthopädie und Unfallchirurgie beziehungsweise ihrer Grenzgebiete vergeben.

Links

Pfitzner T, Abdel MP, von Roth P, Perka C, Hommel H

Small improvements in mechanical axis alignment achieved with MRI versus CT-based patient-specific instruments in TKA: a randomized clinical trial.

Clin Orthop Relat Res. 2014 Oct;472(10):2913-22.



Zurück zur Übersicht