Aktuelles aus den Centren

26.06.2015

Markus Scheibel übernimmt DVSE-Präsidentschaft

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Mitglieder wählen ihn für die nächsten drei Jahre zum DVSE-Vorstandsvorsitzenden.

Markus Scheibel wurde bei der diesjährigen Mitgliederversammlung am 26. Juni 2015 zum Präsidenten der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V. (DVSE) gewählt und übernimmt diese Funktion für die nächsten drei Jahre.

Der Unfallchirurg und Orthopäde ist seit 2010 als leitender Arzt der Sektion für Schulter und Ellenbogenchirurgie am Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie (CMSC) tätig und seit 2012 ebenfalls Inhaber der W2-Professur für Arthroskopie und Sportmedizin mit Schwerpunkt Schulterchirurgie.

Die DVSE ist mit über 700 Mitgliedern eine der mitgliederreichsten deutschsprachigen Organgesellschaften und zählt auch innerhalb von Europa zu den großen Gesellschaften. Ziel des Vereins ist die Förderung der Wissenschaft auf dem Gebiet der Erkrankungen und Verletzungen von Schulter- und Ellenbogengelenk in Forschung, Lehre, Krankenversorgung und Rehabilitation.



Zurück zur Übersicht