Das Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie stellt sich vor

Prof. Dr. med. Carsten Perka, Ärztlicher Direktor und Prof. Dr. med. Michael A. Schütz, Geschäftsführender Direktor, leiten das Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie (CMSC) am Campus Charité Mitte und Campus Virchow-Klinikum.

Sie befinden sich hier:

Moderne orthopädische und unfallchirurgische Behandlung an zwei Standorten Berlins

In spezialisierten Abteilungen erfahren Patientinnen und Patienten eine bestmögliche Behandlung aufgrund der langjährigen Erfahrung des CMSC in Diagnostik, Beratung und Therapie. Die enge Anbindung zur orthopädischen und unfallchirurgischen Forschung ermöglicht den Einsatz moderner Behandlungsmittel und -methoden.

Als zertifiziertes überregionales Traumazentrum der Region Berlin-Brandenburg stehen zudem rund um die Uhr Ärzte aller Fachrichtungen bereit, um Schwer- und Schwerstverletzte optimal zu versorgen.

Das Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie in Zahlen:

  • mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • ca. 60 Ärzte und Ärztinnen
  • 8 Operationssäle
  • etwa 8.000 stationäre Patientenfälle pro Jahr
  • mehr als 8.500 Operationen jährlich 

Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie

Erfahren Sie mehr